Prüfungsvorbereitung

Die Prüfungsvorbereitung in Fahrschulen!

Die Vorbereitung auf die Praktische Prüfung sollte in den Stunden davor schon mit vielen Lerninhalten geschult worden sein z.B die SONDERFAHRTEN und sowohl alles nach der Ausbildungsverordnung mit dem Fahrschüler durchgenommen worden sein . Es sollte immer eine hohe Qualität der Fahrstunden da sein.

Eine Vorbereitung zur Prüfung kann in manchen Fahrschulen auch mit einer Videoschulung unterstützt werden. Diese Schulung hilft beim lernen der Prüfungsstrecken und hilft zum sparen der evtl. noch benötigten Fahrstunden. Die Arbeit mit diesen Videos sollte in Fahrschulen nach den SONDERFAHRTEN stattfinden.

Nach den SONDERFAHRTEN wird in den danach folgenden Fahrstunden auch schon Schritt für Schritt auf die Prüfung zu gearbeitet, aber die richtige intensive Vorbereitung kommt erst kurz vor der Praktischen Prüfung und diese sollte in Fahrschulen vor der Prüfung dann jeden Tag stattfinden (je nach Fahrschüler/in)

Diese intensive Vorbereitung auf die Prüfung werden vor der Prüfung die Fahrstunden ein paar Tage immer 3×45 min sein also 2 1/4 Stunden. In diesen bis jetzt längsten Fahrstunden die man je hat wird jetzt alles was bisher geschult wurde getestet, Die Grundfahraufgaben: Parken in verscheidenen Arten, Wenden, Rückwärts um die Kurve, Vollbremsung.

Ihn dieser Prüfungsvorbereitung wird viel gemacht und da sind diese 3×45 min wirklich sinnvoll. In dieser Zeit kriegt man auch erst die richtige Rutine und Sicherheit in das Autofahren rein.

Für weitere Fragen einfach kontaktieren unter: Fahrschulratgeberin@gmx.de